Traktorunfall

Am Donnerstag dem 9. Juni wurde die FF Spitz zu einem Traktorunfall gerufen.
Aus unbekannter Ursache stürzte ein Mitglieder der FF Spitz während Spritzarbeiten mit seinem Traktor  ab und verstarb noch an der Unfallstelle.

Sofort nach der Alarmierung rückte die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen zum Unglücksort aus, konnte aber leider nichts mehr für unseren Kameraden tun. Der abgestürzte Traktor wurde im Anschluss gesichert und nach ca. 1,5 Stunden rückten die Kameraden zur Nachbesprechung des Einsatzes ins Feuerwehrhaus ein.

Solche Einsätze, vor allem wenn es sich um ein Feuerwehrmitglied handelt, sind auch für die Feuerwehrmitglieder ein belastendes Ereignis. Hilfe kann unter anderen durch die Feuerwehr-Peers in Anspruch genommen werden – speziell ausgebildete Kameraden mit denen Einsätze und belastende Ereignisse jeder Art professionell besprochen werden können.

Hinter diesen Fenstern befindet sich seit 2018 der neue Mannschaftsraum

Hinter diesem Tor sind folgende Fahrzeuge stationiert:

Unimog

Schlammpumpe

Im Punkt Ausrüstung gibt es weitere Informationen zu unseren Fahrzeugen.

Hinter diesem Tor ist folgendes Fahrzeug stationiert:

ELF – Einsatzleitfahrzeug


Im Punkt Ausrüstung gibt es weitere Informationen zu unseren Fahrzeugen.

Hinter diesen Fenstern bfinden sich Schulungsraum und
Besprechungsraum der Feuerwehr

Hinter dieser Gaupe befindet sich die Einsatzleitung der FF Spitz

Hinter diesem Tür befindet sich die Eingänge zum Mannschaftsraum und zur Fahzeughalle

Hinter diesem Tor ist folgendes Fahrzeug stationiert:

VRF – Vorausrüstfahrzeug


Im Punkt Ausrüstung gibt es weitere Informationen zu unseren Fahrzeugen.

Hinter diesem Tor ist folgendes Fahrzeug stationiert:

TLFA 4000 – Tanklöschfahrzeug


Im Punkt Ausrüstung gibt es weitere Informationen zu unseren Fahrzeugen.

Hinter diesem Tor sind folgende Fahrzeuge stationiert:

MTF – Mannschaftstransportfahrzeug


LFA – Löschfahrzeug mit Allrad

Im Punkt Ausrüstung gibt es weitere Informationen zu unseren Fahrzeugen.