Großbrand in Maria Laach

Am Sonntag, dem 17. Juni 2022 geriet aus noch unbekannter Ursache eine Halle in Maria Laach in Brand.

Sofort nach Eingang der Alarmierung wurde seitens der Leitstelle Feuerwehralarm B3 ausgegeben und neben Spitz noch 6 weitere Feuerwehren zum Einsatzort alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehrleute stand die Halle bereits in Vollbrand, es mussten mehrere Atemschutztrupps eingesetzt werden, um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern und das Brandgeschehen unter Kontrolle zu bringen.

Nach ca. 2,5 Stunden konnte die FF Spitz wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Hinter diesen Fenstern befindet sich seit 2018 der neue Mannschaftsraum

Hinter diesem Tor sind folgende Fahrzeuge stationiert:

Unimog

Schlammpumpe

Im Punkt Ausrüstung gibt es weitere Informationen zu unseren Fahrzeugen.

Hinter diesem Tor ist folgendes Fahrzeug stationiert:

ELF – Einsatzleitfahrzeug


Im Punkt Ausrüstung gibt es weitere Informationen zu unseren Fahrzeugen.

Hinter diesen Fenstern bfinden sich Schulungsraum und
Besprechungsraum der Feuerwehr

Hinter dieser Gaupe befindet sich die Einsatzleitung der FF Spitz

Hinter diesem Tür befindet sich die Eingänge zum Mannschaftsraum und zur Fahzeughalle

Hinter diesem Tor ist folgendes Fahrzeug stationiert:

VRF – Vorausrüstfahrzeug


Im Punkt Ausrüstung gibt es weitere Informationen zu unseren Fahrzeugen.

Hinter diesem Tor ist folgendes Fahrzeug stationiert:

TLFA 4000 – Tanklöschfahrzeug


Im Punkt Ausrüstung gibt es weitere Informationen zu unseren Fahrzeugen.

Hinter diesem Tor sind folgende Fahrzeuge stationiert:

MTF – Mannschaftstransportfahrzeug


LFA – Löschfahrzeug mit Allrad

Im Punkt Ausrüstung gibt es weitere Informationen zu unseren Fahrzeugen.